Angebote zu "Universal" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Reich KAMA-Versorgungsklappe Universal
Topseller
118,40 € *
zzgl. 6,50 € Versand

Mit je 1 Steckdose für Gas- und Wasserentnahme im Freien.

Anbieter: Camping4You
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Universal Classic Monsters: The Essential Colle...
21,49 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Dracula Der zeitlose Klassiker wieder auferstanden in dieser restaurierten, digital überarbeiteten Ausgabe, mit neuer Musik von Philip Glass, gespielt vom Kronos Quartett. Obwohl es inzwischen zahlreiche Verfilmungen von Bram Stokers klassischer Geschichte gibt, ist dieses Original von 1931 der wahre Dauerbrenner. Bedrohlich erhebt sich Draculas Schloss über die Berge der Karpaten und erfüllt die Bewohner der umliegenden Dörfer mit Angst und Schrecken. Bela Lugosi, der berühmteste Leinwand-Dracula, und der Horror-Spezialist Tod Browning erzeugen eine unheimliche und wahrlich gruselige Stimmung im Film. DRACULA ist und bleibt für alle Zeiten nicht nur ein Meilenstein seines Genres, sondern ist auch heute ein wahrer Klassiker. Bonus Features: Dracula: The Restoration - New featurette available for the first time! Monster Tracks: Interactive Pop-Up Facts About the Making of Dracula Dracula Archives Score by Philip Glass Performed by the Kronos Quartet Feature Commentary by Film Historian David J. Skal Trailer Gallery Frankenstein Boris Karloff ist in diesem Film das wohl unvergesslichste aller Leinwand-Monster. Von vielen wird Frankenstein als der größte Horrorfilm aller Zeiten betrachtet. Dr. Frankenstein wagt es, mit Leben und Tod zu experimentieren und erschafft ein menschliches Monster aus toten Körperteilen. Aber die Träume des Doktors werden durch die gewalttätigen Wutausbrüche seiner Kreatur zerstört, die in einer Welt erwacht, in der sie nicht willkommen ist. Regisseur James Whales Adaption des Romans von Mary Shelley mischt Verfall und Verderben mit gruseliger Lyrik. Boris Karloff in der Rolle, mit der er für immer in Verbindung gebracht werden wird, bietet das mitleiderregende Porträt einer Kreatur auf der verzweifelten Suche nach einer Identität. Bonus Features: Die Akte Frankenstein: Wie Hollywood ein Monster schuf Karloff: Das sanfte Monster Monster Tracks: Interactive Pop-Up Facts About the Making of Frankenstein Universal Horror; Frankenstein-Archive Frankenstein Archives Boo! Ein Kurzfilm Filmkommentare 100 Years of Universal: Restoring the Classics Trailer Gallery Die Mumie (The Mummy) Boris Karloffs Rolle in der 1932 gedrehten Version von Die Mumie ist zu einem Meilenstein in den Annalen der Filmgeschichte geworden. Karloff spielt Im-Ho-Tep, die Mumie, die nach 3.700 Jahren durch eine Gruppe britischer Archäologen versehentlich wieder zum Leben erweckt wird. Eine Rückblende zeigt, dass er einst ein Hohepriester war, der lebendig einbalsamiert wurde. Er hatte versucht, seine große Liebe wieder zum Leben zu erwecken, nachdem sie als Jungfrau geopfert worden war. Gekleidet in das Gewand eines Ägypters der modernen Zeit macht er sich auf die Suche nach seiner verlorenen Liebe, die er irrtümlich in Helen Grosvenor gefunden zu haben glaubt. Er terrorisiert die Mitglieder der Expedition, die einen Weg finden müssen, ihn auf seinem brutalen Weg aufzuhalten. Heute noch, über ein halbes Jahrhundert nach seiner Entstehung, ist dieser alptraumartige Film ein Meisterstück des Horrors. Die New York Times schrieb: Er spottet jeder Beschreibung...einer der ungewöhnlichsten Tonfilme, die je gemacht wurden. Bonus Features: Mummy Dearest: A Horror Tradition Unearthed He Who Made Monsters: The Life and Art of Jack Pierce Unraveling the Legacy of The Mummy The Mummy Archives Feature Commentary by Rick Baker, Scott Essman, Steve Haberman, Bob Burns and Brent Armstrong Feature Commentary by Film Historian Paul M. Jensen 100 Years of Universal: The Carl Laemmle Era Der Unsichtbare (The Invisible Man) Claude Rains liefert eine bemerkenswerte Vorstellung in seinem Leinwand-Debüt: Als mysteriöser Arzt Dr. Jack Griffin entdeckt er ein Serum, das ihn unsichtbar macht. Von Bandagen und dunkler Brille verhüllt kommt Jack in ein kleines englisches Dorf und versucht, seine erstaunliche Entdeckung geheim zu halten, bis er in der Lage ist, seine Unsichtbarkeit rückgängig zu machen. Aber dieselben Drogen, die ihn unsichtbar machen, bringen ihn langsam dazu, entsetzliche Greueltaten zu begehen. Auf H.G. Wells klassischem Roman basierend und unter der Regie des Meisters des Makaberen, James Whale, gab DER UNSICHTBARE nicht nur Stoff für etliche Fortsetzungen, sondern beinhaltet auch unglaubliche Spezialeffekte, die auch heute noch imitiert werden. Bonus Features: Fotogalerie Jetzt siehst Du ihn! - Der Unsichtbare wird enthüllt - Dokumentation Audiokommentar des Filmhistorikers Rudy Behlme 100 Years of Universal: Unforgettable Characters Frankensteins Braut (The Bride of Frankenstein) Einer der populärsten Horrorklassiker aller Zeiten und die vielgerühmte Fortsetzung zum Originalfilm Frankenstein . Der legendäre Boris Karloff spielt erneut die Rolle als das wohl missverstandenste Ungeheuer der Filmgeschichte, diesmal auf der Suche nach einer Gefährtin. Colin Clive ist wieder als der ehrgeizige Dr. Frankenstein zu sehen, der dem Ungeheuer nun eine unglückliche Bruat konstruiert. Wieder unter der Regie von James Whale ist Frankensteins Braut mit seiner unheimlichen musikalischen Untermalung einer der besten Filme des Horror-Generes ebenso wie der Kinogeschichte im Allgemeinen. Bonus Features: She's Alive! Creating The Bride of Frankenstein The Bride of Frankenstein Archive Feature Commentary with Scott MacQueen Der Wolfsmensch (The Wolf Man) Der ursprüngliche Horrorklassiker, der dem Kino eines seiner gruseligsten Monster bescherte! Lon Chaney jr. spielt Larry Talbot, der auf das walisische Schloss des Vaters zurückkehrt und dort einer schönen Frau begegnet. In einer schicksalhaften Nacht begleitet Talbot sie zum Dorffest, auf dem eine Zigeunerfrau Jenny ihr Schicksal prophezeit. Die traumwandlerische Atmosphäre und die wirkungsvolle Kulisse in Verbindung mit der unheimlichen musikalischen Untermalung machen Der Wolfsmensch zu einem Meisterwerk des Horror-Genres ebenso wie der Kinogeschichte im Allgemeinen! Bonus Features: Monster im Mondlicht - Dokumentation The Wolf Man: From Ancient Curse to Modern Myth Pure in Heart: The Life and Legacy of Lon Chaney Jr. He Who Made Monsters: The Life and Art of Jack Pierce The Wolf Man Archives Audiokommentar des Filmhistorikers Tom Weaver Das Phantom der Oper (The Phantom of the Opera) Das Schicksal meint es nicht gut mit dem sensiblen und sehr schüchternen Musiker Claudin: Sein Lebenswerk, ein romantisches Konzertstück nach einem alten Volkslied, hat man ihm, wie er glaubt, gestohlen. Bei einem Streit darüber verliert der verzweifelte Komponist sämtliche Beherrschung und tötet seinen Widersacher. Durch Säure wird Claudins Gesicht schrecklich entstellt. Verwundet und als Mörder gejagt, kann er in die Katakomben unter der Pariser Oper entkommen. Das unerforschliche Labyrinth der geheimen Gänge und Verliese ist von nun ab seine Welt. Bei seinen Ausflügen an die Oberfläche versetzt er in der Maske des Phantoms die Oper zunehmend in Angst und Schrecken. Als ihn seine Liebe zur jungen Sängerin Christine endgültig in den Wahnsinn treibt, schreckt er auch vor Anschlägen nicht mehr zurück. Er verschleppt die Angebetete hinab in sein dunkles Reich, wo die beiden ein dramatisches Finale erwartet... Bonus Features: Der Operngeist: Das Phantom ohne Maske Produktionsfotos Filmkommentar mit Film Historiker Scott MacQueen 100 Jahre Universal Theatrical Trailer Der Schrecken vom Amazonas (Creature from the Black Lagoon) Ein amphibienartiges Monster wird von Wissenschaftlern betäubt und gefangen genommen. Es verliebt sich in die Assistentin des wissenschaftlichen Leiters. Dem einsamen Wesen, einem fehlenden Glied in der Kette vom Amphibium zum Menschen, gelingt es zu entkommen und das Objekt seiner Zuneigung zu entführen. Der wissenschaftliche Leiter setzt alles daran, die junge Frau zu retten und das geheimnisvolle Wesen zurück in die Tiefen zu verbannen. Bonus Features: Creature from the Black Lagoon in Blu-Ray 3D Back to the Black Lagoon Production Photographs Feature Commentary with Film Historian Tom Weaver 100 Years of Universal: The Lot Trailer Gallery

Anbieter: Zavvi
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Reich KAMA-Versorgungsklappe Universal
Bestseller
118,40 € *
zzgl. 6,50 € Versand

Mit je 1 Steckdose für Gas- und Wasserentnahme im Freien.

Anbieter: Camping4You
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Hitchcock - Volume 2
21,49 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Volume 2 von Hitchcocks besten Filmen beinhaltet: Die Vögel, Vertigo – Aus dem Reich der Toten, Frenzy, Topas, Marnie, Der zerrissene Vorhang und Familiengrab. Vertigo – Aus dem Reich der Toten (Originaltitle: Vertigo, 1958) Schwindel und Höhenangst des Kriminalkommissars John Ferguson kosten einem Kollegen das Leben, und John muss aus dem Dienst ausscheiden. Sein ehemaliger Schulfreund Gavin besorgt ihm einen Job. Er soll Gavins Ehefrau Madeleine überwachen, da sie vom Geist ihrer Urgroßmutter besessen ist und sich wie diese das Leben nehmen will. Tatsächlich springt Madeleine vor Johns Augen in die Fluten der Bucht von San Francisco, doch er kann sie retten und verliebt sich in sie. Kurz darauf stürzt sie sich von einem Kirchturm - John kann ihr wegen seiner Höhenangst nicht helfen. Tiefe Melancholie erfasst ihn, und das Leben erscheint ihm nicht mehr lebenswert. Da begegnet ihm eines Tages auf der Straße eine Frau, die Madeleine aufs Haar gleicht... Die Vögel (Originaltitle: The Birds, 1963) Grauen und Schrecken überkommen die Einwohner der Küstenstadt Bodega Bay. Und dabei fing alles ganz harmlos an: Unerklärliche Angriffe von Möwen auf Einzelpersonen hat niemand ernst genommen, bis zu dem Tag, als Tausende von Vögeln über alle herfallen, die sich auf der Straße bewegen. Das erste Todesopfer wird die mutige Lehrerin Annie (Suzanne Pleshette). Für die Familie Brenner beginnt ein Kampf um das nackte Überleben. Mitch Brenner (Roy Tayler) sichert mit Melanie (Tippi Hedren) das ganze Haus, denn die Vögel dringen durch alle Ritzen, um die Menschen anzugreifen..... Über 400 Trickaufnahmen des Altmeisters Alfred Hitchcock machen Die Vögel zu einem der spannendsten Filme. Nach einer Erzählung der Erfolgsautorin Daphne Du Maurier. Marnie (1964) Marnie Edgar, eine engelhafte Blondine, plündert die Tresore ihrer Arbeitgeber. Eines Tages gerät sie an Marc Rutland, der erkennt, daß ihrem zwanghaften Verhalten ein psychischer Defekt zugrunde liegt. Um ihr zu helfen, heiratet er sie und entdeckt nach manchen Komplikationen den Schlüssel zu ihrer seelischen Verklemmung in einem schockierenden Erlebnis in ihrer frühen Kindheit. Der zerrissene Vorhang (Originaltitle: Torn Curtain, 1966) Paul Newman und Julie Andrews spielen die Hauptrollen in dieser klassischen Story über internationale Spionage hinter dem eisernen Vorhang. Newman spielt den weltberühmten Wissenschaftler Michael Armstrong, der gemeinsam mit seiner Verlobten und Assistentin Sarah Sherman einen internationalen Kongress über Physik in Kopenhagen besucht. Während ihres Aufenthaltes erhält Sarah eine für Armstrong bestimmte Nachricht, die in ihr die Vermutung weckt, daß er sich nach Ostdeutschland absetzen will. Als Armstrong schließlich untertaucht, um streng geheime Informationen herauszufinden, wird das Paar in eine rasende Verfolgungsjagd mit feindlichen Agenten verwickelt. Topas (Originaltitle: Topaz, 1969) Michael Nordstorm hat die heikle Aufgabe, einen Oberst des KGB, der 1962 als Überläufer in die Vereinigten Staaten eingeflogen wird, dem amerikanischen Geheimdienst zu übermitteln. Zu seinem großen Entsetzen muß er feststellen, daß die Russen einen geheimen Ring hochkarätiger Agenten auf Kuba installiert haben. Dieser geheime Ring, der mit Decknamen TOPAS operiert, hat bereits begonnen, brisante Informationen der NATO an die russische Führungsriege des KGB über eine Basis in Paris nach Moskau weiterzuleiten. Einzig Nordstrom und seine französischen Mittelsmänner haben nun die Macht, TOPAS zu infiltrieren und zu entlarven. Frenzy (1972) In London versetzt ein Triebverbrecher, bekannt als der Krawattenmörder, die Polizei in Alarmbereitschaft. Typisch für Hichcock's Werke, sind sie einem Unschuldigen auf der Spur, der sich nun dem Gesetz entziehen muss. Um seine Unschuld zu beweisen, macht sich Richard Blaney auf die Suche nach dem echten Mörder. Familiengrab (Originaltitle: Family Plot, 1976) Hitchcocks 53. Film, für den Ernst Lehmann ( Der unsichtbare Dritte ) das Drehbuch schrieb, zählt zur absoluten Spitzenklasse seines Genres: Eine alte Dame sucht ihren verschollenen Neffen, den ihre Schwester als Baby zur Adoption freigegeben hat und will ihm ihr gesamtes Vermögen vermachen. Ihre beiden Helfer bei dieser Suche - Blanche, eine Hellseherin und deren Freund Georg - machen sich an die schwierige Aufgabe. Überrascht müssen die Beiden feststellen, dass der Gesuchte so gar nicht dem Bild eines armen Erben entspricht. Das Letzte aber was der Gesuchte brauchen kann, ist, von einer sentimentalen alten Tante gefunden zu werden. Eine spannende Jagd à la Hitchcock, gespickt mit vielen Raffinessen und Überraschungsmomenten, beginnt. Special Features: Disc 1 Frenzy Theatrical Trailer Featurette The Story Of Art Gallery Disc 2 Obsessed With Vertigo Feature Commentary Production Note Cast and Filmmakers Vertigo Theatrical Trailers Disc 3 All About The Birds - Making Of Tippen Hedren's Screen Test Universal News Reel Stories x 2 The Birds Theatrical Trailer Storyboard Sequence Deleted Scene Alternative Ending (Sketches and Storyboards) Production Photographs Disc 4 Documentary Scenes Scored By Bernard Herrmann Art Gallery Torn Curtain Trailer Disc 5 Documentary Alternate Endings: Duel Airport Suicide Storyboards Production Photographs Topaz Trailer Disc 6 Marnie Theatrical Trailer Documentary Production Photographs Disc 7 Documentary Storyboards Art Gallery Family Plot Theatrical Trailer 1 Family Plot Theatrical Trailer 2

Anbieter: Zavvi
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Was ist ein Gedicht?
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schweizer Schriftsteller und Germanist Peter von Matt ist einer der großen Literaturvermittler, ja ein »Verführer zum Lesen«. Für die Universal-Bibliothek hat er einen seiner schönsten Essays, die Einleitung in sein Buch »Die verdächtige Pracht. Über Dichter und Gedichte«, überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Wie kaum ein zweiter versteht von Matt es, Fragen von Literatur und Lyrik für ein breites Publikum interessant zu machen: Wie und warum sprechen uns Gedichte an? Worum drehen sie sich? Werden sie gemacht oder fliegen sie einem zu? Sind sie Lüge? Nicht umsonst war er einer der wenigen Literaturwissenschaftler, die Marcel Reich-Ranicki in sein »Literarisches Quartett« einlud.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Was ist ein Gedicht?
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schweizer Schriftsteller und Germanist Peter von Matt ist einer der großen Literaturvermittler, ja ein »Verführer zum Lesen«. Für die Universal-Bibliothek hat er einen seiner schönsten Essays, die Einleitung in sein Buch »Die verdächtige Pracht. Über Dichter und Gedichte«, überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Wie kaum ein zweiter versteht von Matt es, Fragen von Literatur und Lyrik für ein breites Publikum interessant zu machen: Wie und warum sprechen uns Gedichte an? Worum drehen sie sich? Werden sie gemacht oder fliegen sie einem zu? Sind sie Lüge? Nicht umsonst war er einer der wenigen Literaturwissenschaftler, die Marcel Reich-Ranicki in sein »Literarisches Quartett« einlud.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Die Sprache der Räume
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das reich bebilderte Buch untersucht die Präsentation von Dingen und Ideen durch szenografische Raumgestaltung. Sein besonderer Schwerpunkt liegt in der Darstellung ihrer historischen Entwicklung, die durch thematische Exkurse ergänzt wird: Von Musentempeln der Antike über Schatzkammern und Sammlungen bis hin zu bekannten Gestaltern, Universal Design und Science Center werden räumliche Vermittlungsstrategien anschaulich dargestellt und erläutert. Die historische Chronologie wirkt dabei als ordnende Systematik, die vergessene, jedoch inspirierende Praktiken sichtbar macht, seien sie anonymer oder künstlerischer Natur. Der Leser kann so etwa über die Erfindung von Vitrinen nachlesen oder Arbeitsweisen großer Ausstellungsmacher wie Rudofsky und Szeemann oder zeitgenössischer Büros wie Brückner und Merz kennenlernen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Texte als Medium und Reflexion von Religion im ...
51,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Rolle spielten Texte, Inschriften wie literarische Texte, bei der Verbreitung von Religion im römischen Reich? Wie werden religiöse Praktiken und Vorstellungen im Medium Text repräsentiert, wie reflektiert? Die Fallstudien untersuchen Beispiele verschiedener literarischer Gattungen, darunter poetische, historiographische, apologetische und Rechtstexte.InhaltAlessandro Barchiesi: Mobilità e religione nell' Eneide. Diaspora, culto, spazio, identità localiHubert Cancik: "Götter einführen"L Ein myth-historisches Modell für die Diffusion von Religion in Vergils AeneisUlrike Egelhaaf-Gaiser: Der triumphierende Leser: Die Siegesfeier von Amphipolis in der Geschichtserzählung des LiviusChristoph Auffarth: "Euer Leib sei der Tempel des Herrn!" Religiöse Sprache bei PaulusIan H. Henderson: Early Christianity, Textual Representation and Ritual ExtensionKatharina Waldner: Die poetische Gerechtigkeit der Götter: Recht und Religion im griechischen RomanSimon Goldhill: Religion, Wissenschaftlichkeit und griechische Identität im römischen KaiserreichDorothee Elm von der Osten: Die Inszenierung des Betruges und seiner Entlarvung: Divination und ihre Kritiker in Lukians Schrift "Alexandros oder der Lügenprophet"Andreas Bendlin: Vom Nutzen und Nachteil der Mantik: Orakel im Medium von Handlung und Literatur in der Zweiten SophistikJörg Rüpke: Literarische Darstellungen römischer Religion in christlicher Apologetik: Universal- und Lokalreligion bei Tertullian und Minucius FelixHubert Cancik: Wahrnehmung, Vermeidung, Entheiligung, Aneignung: Religionen bei Tertullian, im Talmud(AZ) und bei EusebiosRudolf Haensch: Religion und Kulte im juristischen Schrifttum und in rechtsverbindlichen Verlautbarungen der Hohen KaiserzeitAbstracts - Stellenregister

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Die Sprache der Räume
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das reich bebilderte Buch untersucht die Präsentation von Dingen und Ideen durch szenografische Raumgestaltung. Sein besonderer Schwerpunkt liegt in der Darstellung ihrer historischen Entwicklung, die durch thematische Exkurse ergänzt wird: Von Musentempeln der Antike über Schatzkammern und Sammlungen bis hin zu bekannten Gestaltern, Universal Design und Science Center werden räumliche Vermittlungsstrategien anschaulich dargestellt und erläutert. Die historische Chronologie wirkt dabei als ordnende Systematik, die vergessene, jedoch inspirierende Praktiken sichtbar macht, seien sie anonymer oder künstlerischer Natur. Der Leser kann so etwa über die Erfindung von Vitrinen nachlesen oder Arbeitsweisen großer Ausstellungsmacher wie Rudofsky und Szeemann oder zeitgenössischer Büros wie Brückner und Merz kennenlernen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Was ist ein Gedicht?
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Schweizer Schriftsteller und Germanist Peter von Matt ist einer der grossen Literaturvermittler, ja ein »Verführer zum Lesen«. Für die Universal-Bibliothek hat er einen seiner schönsten Essays, die Einleitung in sein Buch »Die verdächtige Pracht. Über Dichter und Gedichte«, überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Wie kaum ein zweiter versteht von Matt es, Fragen von Literatur und Lyrik für ein breites Publikum interessant zu machen: Wie und warum sprechen uns Gedichte an? Worum drehen sie sich? Werden sie gemacht oder fliegen sie einem zu? Sind sie Lüge? Nicht umsonst war er einer der wenigen Literaturwissenschaftler, die Marcel Reich-Ranicki in sein »Literarisches Quartett« einlud.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Auf dem Weg zur Landesuniversität
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die mittelalterliche Universität wurde im 15. Jahrhundert von einem tiefgreifenden Wandel erfasst: Der häufig reich bepfründete und wohlhabende Student trat zurück gegenüber einem ärmeren, 'aufstiegsorientierten“ Studententyp. Der bisher dem Studium eher abgeneigte Adel zeigte angesichts qualifizierter Mitbewerber um einträgliche Ämter und Würden wachsende Präsenz an den Universitäten. Vor allem aber stiegen mit den Neugründungen die Studentenzahlen in bisher nicht gekannter Grössenordnung. Die einzelnen Hochschulen erschlossen in ihren Territorien neue 'Resourcen“, während sich ihr überregionaler Studentenanteil mit zunehmender Konkurrenz verminderte. Aus den ursprünglich 'universal“ gedachten Hohen Schulen wurden allmählich die für das Reich der frühen Neuzeit charakteristischen 'Landesuniversitäten“. Das durch Tabellen und Grafiken illustrierte Buch untersucht diesen Wandlungsprozess am Beispiel der 1456 gegründeten Ostsee-Universität Greifswald. Erstmalig werden die geographischen und sozialen Herkunftsstrukturen der Greifswalder Studenten analysiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot